In unseren eigenen Worten

16:30-18:00 – LESUNG UND DISKUSSION

in our own words

 

 

 

In unseren eigenen Worten

Das Buch enthält Text von und über Frauen und beinhaltet zehn Testimonials von geflüchteten Frauen in Deutschland: Frauen, die migrieren hätten können, aber denen keine Visa ausgestellt wurden. Frauen, die in ihren eigenen Regionen zu Geflüchteten wurden, bevor sie versuchten über die tödlichen Routen nach Europa zu kommen. Frauen, die vor Krieg, Armut und Umweltkatastrophen fliehen, welche durch die Gier von Unternehmen erzeugt werden; Frauen, die der Verfolgung entfliehen müssen, da sie nicht dem Geschlecht entsprechen, welches ihnen bei ihrer Geburt zugeteilt wurde. Frauen, die vor ihren eigenen Familien weglaufen müssen, da sie nicht die durch das Patriarchat verursachte häusliche Gewalt akzeptieren.

Über Jennifer Kamau:

Jennifer Kamau: Im Dezember 2012 gründete sie zusammen mit anderen Aktivistinnen den International Women Space in der ehemaligen Gehart-Hauptmann-Schule in Berlin, die von Geflüchteten und AktivistInnen besetzt wurde. International Women Space gab Ende 2015 das Buch „In Unseren Eigenen Worten“ heraus. Es enthält Texte von und über Frauen und beinhaltet zehn Testimonials von geflüchteten Frauen in Deutschland.

Offen für: Alle

Dauer: 20 min Lesung, 60 min Diskussion

Sprachen: Englisch und Deutsch

https://iwspace.wordpress.com/in-our-own-words/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.